RESPONSIVE ROUND & DANCE ME TO THE BALL

Klub Girko (D) Jeanine Ebnöther Trott (CH)

Dresden Zentralwerk e.V.

DI 21.06.2022 19:00 Uhr

Ein Doppelabend: Club Girko balanciert filigrane Bambusstäbe und baut auf spontan-aktive Reaktion des Publikums im Kreis und Janin Ebnöther-Trott öffnet mit Alltagsobjekten eine Tür zu wundersamen Tagträumen voller Jonglage, Akrobatik, Tanz und Puppenspiel.

RESPONSIVE ROUND

Wir sitzen im Kreis. Darin balanciert der Artist mit Bambusstäben. Wir staunen gebannt. Doch er spielt mit uns. Er lässt Stäbe fallen und baut auf unsere Reaktionen. Ein ungewöhnlicher Sound macht die Verführung perfekt.

DANCE ME TO THE BALL

Alles hat Konsequenzen. Du ziehst an einem einzigen Schnürchen und ein Gefüge kommt in Schwingung. Erinnerungen blitzen auf, Alltagsobjekte erwachen zum Leben. Der Raum entfaltet und wandelt sich. Eine Leiter geht. Ein Pinsel malt. Das Papier wird lebendig. Der Ball gleitet über den Körper. Spielerisch streift die Protagonistin jede zu-eng-gewordene Haut ab. Die Zuschauer wandern mit ihr durch Bilder der Erinnerung und lauschen kuriosen Stimmen von innen und außen. Die Schweizer Bewegungskünstlerin öffnet die Tür zu einem wundersam verspielten Tagtraum, für den sie Elemente aus Jonglage, Akrobatik, Tanz und Puppenspiel zu einer ungewöhnlichen Zirkusperformance verwebt.

Klub Girko und seine Protagonisten suchen nach Wegen, um zeitgenössischen Zirkus mit Tanz, Theater, Musik und bildender Kunst in neuer Spannung zu verbinden. Sie wollen die Dinge in Bewegung halten, sich nicht in einer eingefahrenen Komfortzone der Performancekunst oder auf einem bestimmten Stil ausruhen. Auf ihrem Weg der künstlerischen Erkundungen suchen sie stets nach neuen Kollaborationen und verschiedenartig-ungewöhnlichen Kreationen.

Jeanine Ebnöther Trott hat an der »Ecole supérieure des Arts du Cirque« ESAC in Brüssel mit dem Spezialgebiet »Kontaktjonglage/Objektmanipulation« studiert. Seither tourt sie mit Soloacts, Duo-Performances und Gruppenshows durch Europa, Indien und Australien, organisiert und unterrichtet Workshops in Kontaktjonglage, Akrobatik und Bewegungsrecherche. Unaufhörlich folgt sie Weiterbildungen in Tanz, (Contact-)Improvisation, Jonglage, Clowning, Alexander-Technik und mehr (u.a. bei Stefan Sing, Roberto Olivan, Bruno Caverna, Ivan Wolfe, Julyen Hamilton, Liz Baron, Remi Laroussinie, Jean-Daniel Fricker, Viktor Kee). Sie assistiert seit 2006 im Intensivprogramm »Balance in Challenge« von Peter Sweet und erwarb 2014 das Zertikifat als Wutao-Instruktorin. Jeanine Ebnöther Trott ist Gastlehrerin an verschiedenen Zirkusfachhochschulen (NICA, Melbourne AUS; ACAPA, Tilburg NL, Codarts, Rotterdam NL). Seit 2015 ist sie Teil der Jongleurgruppe »Critical Mess« um Stefan Sing und gibt Workshops in Kontaktjonglage, Akrobatik und Bewegungsrecherche.

RESPONSIVE ROUND

Konzept und Performance: Josef Stiller | Technik, Sound Design: Moritz Grenz | Outside Eye: Ganna Poppea Veenhuysen

DANCE ME TO BALL

Performance: Jeanine Ebnöther Trott | Regie & Dramaturgie: Delia Dahinden | Musik: Bruno Altermatt

Dauer: ca. 120 Min. (incl. Pause)

Fahren Sie mit den Öffentlichen zur Veranstaltung! Das Eintrittsticket gilt als Fahrausweis vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis sechs Stunden nach Veranstaltungsbeginn in allen Nahverkehrsmitteln - außer Bergbahnen – in der Tarifzone Dresden. Online-Tickets sind als Fahrschein nur mit mitgeführtem Personaldokument gültig.

VERANSTALTUNGSORT: Zentralwerk e.V. in 01127 Dresden, Riesaer Straße 32

Der Vorverkauf der Tickets für RESPONSIVE ROUND & DANCE ME TO THE BALL in Dresden am Dienstag den 21.06.2022 erfolgt über einen unserer Ticketpartner. Wir sind bestrebt, dass die Informationen zur Veranstaltung und Ticketverkauf dem aktuellen Stand entsprechen. Es ist jedoch möglich, dass die hier gemachten Angaben abweichen, wenn der jeweilige Veranstalter die Veranstaltung geändert, abgesagt oder verlegt hat. Dieses betrifft auch die Ticketverfügbarkeit.

Ticketmotiv RESPONSIVE ROUND & DANCE ME TO THE BALL