No-Mad

Oren Lazovski

Jüdische Woche Dresden 2021

Dresden Societaetstheater, Kleine Bühne

SO 03.10.2021 19:00 Uhr

In No-Mad befinden sich zwei Männer auf einer Reise in Zeit und Raum, die sie mit der Vergangenheit und der Gegenwart, aber vor allem mit sich selbst und einander konfrontiert. Auf dieser Reise schließt sich der Posaunist Tomer Maschkowski dem Tänzer Oren Lazovski an, um zu musizieren, zu tanzen und durch Berlin zu ziehen.

Der Hauptansatz des Stücks ist The Integrated Instrument – eine Idee, die das Maschkowskis Posaune als integralen Bestandteil des Körpers sieht. Dabei werden ungewöhnliche Bilder und Bewegungsideen verwendet, um die Szenen der Show zu gestalten. Die Arbeit mit dem Instrument als Kommunikationsmittel ersetzt das gesprochene Wort durch Klang und Bewegung. Das Medium Film ermöglicht es der Performance, den Theaterraum zu verlassen und das Publikum an bekannte Orte in Berlin zu führen.

Das Buch Der Wanderer und sein Schatten von Friedrich Wilhelm Nietzsche hat die Formen der Figuren inspiriert. Der Film zeigt ein Spiel aus Verfolgung, Jagd und Konfrontation, wie man es mit seinem eigenen Schatten tun könnte. Durch Bezugspunkte in der Stadt und auf der Bühne wird die verborgene Seite der Seele freigelegt, indem ungewohnte Situationen geschaffen werden, die die Frage aufwerfen, wer der Reisende und wer der Schatten ist und zum Transit zwischen der realen und der inneren Welt auffordern.

Oren Lazovski: Performance/Tanz

Tomer Maschkowski: Aufführung/Posaune

Filme produziert von Holytropic

Johan Planfeld: Kamera

Shiran Eliaserov: Schnitt und künstlerische Beratung

Silvie Naunheim: Kostüm

VERANSTALTUNGSORT: Societaetstheater, Kleine Bühne in 01097 Dresden, An der Dreikönigskirche 1a

Der Vorverkauf der Tickets für No-Mad in Dresden am Sonntag den 03.10.2021 erfolgt über einen unserer Ticketpartner. Wir sind bestrebt, dass die Informationen zur Veranstaltung und Ticketverkauf dem aktuellen Stand entsprechen. Es ist jedoch möglich, dass die hier gemachten Angaben abweichen, wenn der jeweilige Veranstalter die Veranstaltung geändert, abgesagt oder verlegt hat. Dieses betrifft auch die Ticketverfügbarkeit.

Ticketmotiv No-Mad