Munly & The Lupercalians

Dresden GrooveStation

MI 26.10.2022 20:00 Uhr

In dieser durchkommerzialisierten Welt, mit einer Zivilisation, die dem Irrglauben des steten Wachstums folgend sehenden Auges auf den Abgrund zusteuert, wird Munly J. Munly die Rolle des mahnenden Sehers am Wegesrand zuteil, der mit der Kraft seiner Worte den Zeitenlauf aufzuhalten versucht.

In seinem Story Book Serie „Kinnery of Lupercalia” beschreibt er als Ich-Erzähler das Leben in einer fiktiven Kleinstadt namens Lipercalia mit all seinen Zerwürfnissen und Abscheulichkeiten. Auch wenn er jede seine Charaktere, in die er sich hineinversetzt, liebt, so erschreckt ihn doch ihrem Tun, dass er im wahren Leben nicht ertragen könnte. Viele dieser Wesen sind keine Fiktion in der realen Welt, für einen Teil der menschlichen Rasse waren sie eine dominierende Präsenz. Er schreibt gegen diese Dämonen an, um den kleinen Teil aufrechter Menschen zum Handeln zu bewegen. Zum Aufbegehren bei Alltagsrassismus, homophoben Anfeindungen, Missbrauch und Ausbeutung unser aller Nächsten, denn wenn wir dies nicht tun, sind wir alle verloren und zum Sterben verdammt.

Morbid ist Munlys Welt von Lupercalia, die doch so real im hier und jetzt unter uns vor sich hin existiert, und die er als begnadeter Singer Songwriter auch musikalisch ins Szene setzt. Im Mai 2022 erscheint „Kinnery of Lupercalia: Undelivered Legion“ als Album auf SCACUNINCORPORATED, auf dem er die Geschichten seiner fiktiven Gestalten seiner Werke in spröden, düsteren Songs erzählt. Das Album ist der erste Teil einer Album-Trilogie, deren zwei ausstehende Werke von Slim Cessna’s Auto Club und DBUK folgen werden. Im September erscheint Munlys nächstes Buch über die Geschichten der Lupercalien mit dem Titel „Döder Made Me Do I!“ und dies wird sicher wieder neuen Stoff für weiter musikalische Ausflüge bieten.

Munly J. Munly wurde in Quebec als Sohn eines Erkundungsgeologen in eine katholisch geprägte, privilegierte Upper-Middle-Class Familie geboren. Er wuchs in Kanada, Ohio und schließlich Colorado auf, und entdeckte während der langwierigen Genese von einem Eishockey-Unfall das alte Banjo seines Großvaters und damit die Liebe zur Musik. Er begann Songs zu schreiben und veröffentlichte einige Soloalben, auf denen sie Genese seines morbiden alternative Country Sounds Song für Song zu erkennen ist. 1996 schloss er sich dem gerade frisch formierten Slim Cessna Auto Club an und ist seither neben Slim Cessna das Gesicht der Band, und nicht nur dieser, denn aus deren Line Up formierten sich mannigfaltige obskure Side-Projekte, die immer wieder aufs Neue auf skurrile Weise zu fesseln wissen, wie beispielsweise die Denver Broncos UK (DBUK). Auch Munly & The Lupercalians zählen dazu, wobei die gesichtslosen Wesen aus seiner fiktionalen Welt, die ihn auch live auf der Bühne begleiten, sich aus der Kernbesetzung des Auto Club, bestehend aus Slim Cessna, Lord Dwight Pentecost, Andrew Warner und Munlys langjährigen Partnerin Rebecca Vera, rekrutieren.

Im Herbst schicken sich die Lupercalians an, ihre Geschichten auch auf europäischen Bühnen zu verkünden. Und wer die charismatischen Messen des SCAC bereits einmal live erleben durfte, der wird wissen, dass man hier ein echtes Konzerthighlight des Jahres erwarten darf. Umso mehr freuen wir uns, dass wir Munly Munly und seine Freunde nach fünf Jahren Abstinenz auch wieder in Dresden begrüßen dürfen.

VERANSTALTUNGSORT: GrooveStation in 01099 Dresden, Katherinenstraße 11-13

Der Vorverkauf der Tickets für Munly & The Lupercalians in Dresden am Mittwoch den 26.10.2022 erfolgt über einen unserer Ticketpartner. Wir sind bestrebt, dass die Informationen zur Veranstaltung und Ticketverkauf dem aktuellen Stand entsprechen. Es ist jedoch möglich, dass die hier gemachten Angaben abweichen, wenn der jeweilige Veranstalter die Veranstaltung geändert, abgesagt oder verlegt hat. Dieses betrifft auch die Ticketverfügbarkeit.

Ticketmotiv Munly & The Lupercalians

Hotels in Dresden

Hier kann nach einer günstigen Unterkunft in der Nähe der Veranstaltung gesucht werden.