Fotocrime + Bleakness

Dresden OstPol

DI 11.10.2022 21:00 Uhr

Ryan Patterson, der Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Produzent hinter Fotocrime, vermag mit sattem Bariton zu singen, was an sich so gar nicht zu der lakonischen Troubadour-Persönlichkeit, die man normalerweise mit seiner Heimatstadt Louisville, Kentucky, verbindet, passt. Patterson verbrachte mehr als zweieinhalb Jahrzehnte damit, das Erbe der Stadt mit seiner leidenschaftlichen und aktivistischen Herangehensweise an die Musik, seiner unverwechselbaren Arbeit als Grafiker und seinen Beiträgen zu fast jedem Aspekt der kreativen Underground-Kultur zu bereichern. Nach seiner Zeit als Frontmann der bahnbrechenden Punkband Coliseum suchte er in den urbanen Zentren dieser Welt von London über New York bis Berlin nach neuen musikalischen Inspirationen und entdeckte dort die klassischen EBM und Post Punk Künstler für sich.

Patterson hat sich für Fotocrime von zwei weitere Underground-Legenden seiner Heimatstadt und langjährige Freunde mit ins Boot geholt. Gitarrist Nick Thieneman (Young Widows, Fool´s Ghost) und Bassist Will Allard (Aon Brasi, Xerxes) bilden mit ihm zusammen ein Powertrio an vorderster Front auf der Bühne, das mit gitarren- und syntielastigen Attacken aufwartet, während ihnen der Drumcomputer aus dem dunklen Background den Rhythmus vorgibt. Alle drei Bandmitglieder sind gleichberechtigt im Produktionsprozess, wenne s an die Aufnahmen neuer Songs in Pattersons House Of Foto Studio geht, wobei Allard sich eher dem Piano und Drums widmet und Thienemann den Ruf eines exzellenten Bassisten genießt.

Mit Fotocrimes organischem, elektronischem und cineastischem Schwung zeichnet Patterson die Topographie der von Beton gesäumten Straßen der Stadt nach, wobei seine Stimme jede Öffnung wie ein schwerer Morgennebel durchdringt. Die Songs sind intim und ergreifend, aber auch unmittelbar und intuitiv und erinnern an die gemeinschaftliche Erfahrung, sich in einem Meer von Menschen zu verlieren, während der Klang einer Bassdrum auf unsere Brust schlägt.

Support: BLEAKNESS (Fra)

Bleakness fanden sich Anfang 2016 im französischen Nantes zusammen, um fortan düsteren und rauen Hardcore Punk zu spielen. Nach einigen Touren – u.a. auch schon zweimal als Support von Fotocrime – zogen sie nach Lyon, wo Frontmann Nico (ex-Amanda Woodward) und Bassist Phab in Jake nicht nur einen neuen Drummer, sondern mit ihm auch zu neuen musikalischen Wegen fanden. Ihr Sound wurde ruhiger, melancholischer und mutierte in Richtung Dark Punk mit einem spürbaren 80er Touch, ja ab und an blitzen die messerscharfen Melodielinien der Wipers durch. Ende 2019 erschien auf dem deutschen Label Sabotage Records ihr Debütalbum „Functinally Extinct“, das selbst bei Kritikern, die des Post Punk Hypes bereits überdrüssig wurden, für freudiges Aufhorchen sorgte. Der Nachfolger "Live at a Stanstill" erschien im Juni 2022 und nun sind sie einmal mehr mit Fotocrime unterwegs, um davon auch auf den Bühnen des Kontinents live Zeugnis abzulegen.

VERANSTALTUNGSORT: OstPol in 01099 Dresden, Königsbrücker Straße 47

▼ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Dresden Tickets & Veranstaltungen OstPol Dresden Programm

▼ KÜNSTLER mit Informationen und weitere Touren/Termine

Fotocrime Bleakness

Der Vorverkauf der Tickets für Fotocrime + Bleakness in Dresden am Dienstag den 11.10.2022 erfolgt über einen unserer Ticketpartner. Wir sind bestrebt, dass die Informationen zur Veranstaltung und Ticketverkauf dem aktuellen Stand entsprechen. Es ist jedoch möglich, dass die hier gemachten Angaben abweichen, wenn der jeweilige Veranstalter die Veranstaltung geändert, abgesagt oder verlegt hat. Dieses betrifft auch die Ticketverfügbarkeit.

Ticketmotiv Fotocrime + Bleakness

Hotels in Dresden

Hier kann nach einer günstigen Unterkunft in der Nähe der Veranstaltung gesucht werden.