EVERYONE - Der Doppelabend

21 Uhr ANDI VALANDI Konzert Im Foyer

Dresden Societaetstheater, Gutmann-Saal

FR 28.01.2022 20:00 Uhr

Der US-amerikanische Komponist und Choreograph John Moran schafft mit »everyone« musikalisch-tänzerische Porträts, die auf universelle menschliche Ausdrucksformen abzielen. Äußerst präzise Abfolgen von Gesten und Bewegungen werden von drei Tänzerinnen in vollständiger Synchronität zu vorher aufgenommenen Stimmen und Geräuschen ausgeführt.

Dabei werden alltägliche Abläufe und Handlungen sowie vermeintlich Zufälliges mittels musikalischer Prinzipien in einer Weise dekonstruiert und ineinander verschachtelt, dass menschliche Verhaltensmuster wie eine komplex komponierte Sinfonie erscheinen. Die Anordnung dieser choreographischen Miniaturen auf der Bühne folgt der musikalischen Form einer Fuge. Akribisch und poetisch beschreiben die wiederkehrenden Bewegungsabläufe der Tänzerinnen den Kreislauf des Lebens, und wie sich dieser in Körperhaltungen manifestiert.

John Moran begann seine Karriere im New York der späten 80er Jahre. Philip Glass war sein Mentor, in seinen Opern arbeitete er mit Uma Thurman, Iggy Pop und Allen Ginsberg zusammen. Seit 2008 produziert Moran hauptsächlich in Europa, es entstanden intime Theaterminiaturen wie die Solo-Performance „Etudes: Amsterdam“ oder das Duett „John Moran … and his neighbor, Saori“. 2017 erarbeitete er eine Neufassung seiner Oper „The Manson Family“ in HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden.

Komposition, Programmierung, Choreographie, Künstlerische Leitung: John Moran | Tanz: Jule Oeft, Kristin Mente, Yamile Navarro | Live-Musik: Marieluise Herrmann, Constanze Friedel | Lichtdesign: Josia Werth | Sound-Mixing: Nikolaus Woernle | Produktionsleitung: Heiki Ikkola | Produktionsassistenz: Marieluise Herrmann | Eine Produktion von John Moran und Cie. Freaks und Fremde in Koproduktion mit Schauspiel Leipzig und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden.

Dauer: 60 Min.

21:00 Uhr Foyer:

ANDI VALANDI (Dresden): ARBEITSLOSE PORNOKATZEN UND EIN KLEINES BISSCHEN WEIN

Mit ihrem aktuellen Album ARBEITSLOSE PORNOKATZEN UND EIN KLEINES BISSCHEN WEIN gehen Andi Valandi & Band aufs Ganze – und ins Detail: Für die schöne Welt und das fette Glück müssen schließlich die Verhältnisse ins Wanken gebracht werden – Rebellion ist Phase – aber »draußen in der Natur und ein kleines bisschen Wein« tut es wahlweise auch.

»Ein ungewöhnliches Gemisch aus mitunter rasantem Tempo, einem durchweg rotzigen Sound und – in einigen Songs – radikalen, kreativen Stilbrüchen. Darin fügt sich Valandis irgendwo zwischen Rio Reiser, Stephan Remmler und Udo Lindenberg angesiedelter Gesang bestens ein.« ( Magazin bluesnews) Mit der neuen Scheibe will die Band wieder pornomäßig abgehen und ist bereit, alles zu geben, außer der Katze. Popmusik is nicht so cool, Müßiggang ist Gold. Und als kleiner Rat im Vorhinein: Lass den Kopf nicht hängen!

Musik: Andi Valandi (voc, git, text, comp.), Frank Dresig (keys, key-b, Mundharmonika, voc), Selin Wutzler (perc, voc)

Dauer: ca. 90 Min.

VERANSTALTUNGSORT: Societaetstheater, Gutmann-Saal in 01097 Dresden, An der Dreikönigskirche 1a

▼ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Dresden Tickets & Veranstaltungen Societaetstheater Dresden Programm

▼ KÜNSTLER mit Informationen und weitere Touren/Termine

Andi Valandi & Band

Der Vorverkauf der Tickets für EVERYONE - Der Doppelabend in Dresden am Freitag den 28.01.2022 erfolgt über einen unserer Ticketpartner. Wir sind bestrebt, dass die Informationen zur Veranstaltung und Ticketverkauf dem aktuellen Stand entsprechen. Es ist jedoch möglich, dass die hier gemachten Angaben abweichen, wenn der jeweilige Veranstalter die Veranstaltung geändert, abgesagt oder verlegt hat. Dieses betrifft auch die Ticketverfügbarkeit.

Ticketmotiv EVERYONE - Der Doppelabend