Cécile Wajsbrot Und Marcel Beyer - Nevermore

Dresden Zentralbibliothek im Kulturpalast

DO 09.02.2023 19:30 Uhr

Literarisches Gespräch

Cécile Wajsbrot und Marcel Beyer: „Nevermore“

Ein Gespräch über das Erinnern und das Schreiben

Wie schreibt man über Zerstörung und das Verrinnen der Zeit? Darüber sprechen kurz vor dem Gedenken an den 13. Februar, zwei Literat*innen, die sich immer wieder mit Themen der Zeitgeschichte auseinandersetzen: Cécile Wajsbrot zuletzt in ihrem Band „Nevermore“ (Preis der Leipziger Buchmesse 2022), den sie im Restaurant des Kulturpalastes geschrieben hat und in dem sie auch die Übersetzung von Virginia Woolfs „Die Fahrt zum Leuchturm“ verhandelt, und Marcel Beyer, Autor des Dresden-Romans „Kaltenburg“, den Cécile Wajsbrot ins Französische übersetzt hat. Cécile Wajsbrot, 1954 als Tochter polnischer Juden in Paris geboren, lebt in Paris und Berlin. Marcel Beyer, geboren 1965, lebt seit 1996 in Dresden.

Kooperation mit: Centrum Frankreich | Frankophonie TU

Dresden und Institut Français Sachsen

VERANSTALTUNGSORT: Zentralbibliothek im Kulturpalast in 01067 Dresden, Schlossstraße 2

Der Vorverkauf der Tickets für Cécile Wajsbrot Und Marcel Beyer - Nevermore in Dresden am Donnerstag den 09.02.2023 erfolgt über einen unserer Ticketpartner. Wir sind bestrebt, dass die Informationen zur Veranstaltung und Ticketverkauf dem aktuellen Stand entsprechen. Es ist jedoch möglich, dass die hier gemachten Angaben abweichen, wenn der jeweilige Veranstalter die Veranstaltung geändert, abgesagt oder verlegt hat. Dieses betrifft auch die Ticketverfügbarkeit.

Ticketmotiv Cécile Wajsbrot Und Marcel Beyer - Nevermore

Hotels in Dresden

Hier kann nach einer günstigen Unterkunft in der Nähe der Veranstaltung gesucht werden.