28 | Syntagma Jazzum

Michel Godard Und Ensemble

Heinrich Schütz Musikfest 2021

Dresden Jazzclub Tonne

SA 16.10.2021 20:00 Uhr

Praetorius meets Jazz – Eine Zeitreise

Weltberühmt, kunstreich, ja von Gott begnadet – so sahen die Menschen an der Wende zum 17. Jahrhundert ihren Zeitgenossen Michael Praetorius, und wir schließen uns ihnen an.

Denn bis heute begeistern Praetorius‘ Kompositionen – Motetten, geistliche Konzerte und Orgelstücke, seine Lied- und Tanzkompositionen, und nicht zuletzt fasziniert uns sein Syntagma musicum mit seinen großartigen Darstellungen und Erläuterungen zu den Musikinstrumenten seiner Zeit. Damit und mit seinem musikalischen Œuvre hielt Praetorius Traditionen am Leben – und blickte nach vorn, um neue, ungewohnte Wege des Komponierens und Musizierens aufzutun. Michel Godard folgt ihnen auf seine eigene Weise, und wer den vielseitigen Tuba- und Serpent-Virtuosen nur ein wenig kennt, der weiß, dass ihm Praetorius‘ Zuspiel genügt, um – nach Monteverdi und Schütz – in einem neuen Programm mit seinem frühbarocken Kollegen in einen inspirierten, phantasievollen Dialog zu treten.

Michel Godard, Serpent

Antje Rux, Sopran

Matthieu Michel, Trompete

Lee Santana, Theorbe, Zister

Bruno Caillat, Perkussion

Eine Kooperation mit dem Jazzclub Tonne

Karten: 20,- € | erm. 12,- € | Fan-Ticket: 30,- € | Junior!: 5,- €

VERANSTALTUNGSORT: Jazzclub Tonne in 01067 Dresden, Tzschirnerplatz 3-5

▼ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Dresden Tickets & Veranstaltungen Tonne Dresden Jazzclub Programm Heinrich Schütz Musikfest 2021 Programm

▼ KÜNSTLER mit Informationen und weitere Touren/Termine

Michel Godard

Der Vorverkauf der Tickets für 28 | Syntagma Jazzum in Dresden am Samstag den 16.10.2021 erfolgt über einen unserer Ticketpartner. Wir sind bestrebt, dass die Informationen zur Veranstaltung und Ticketverkauf dem aktuellen Stand entsprechen. Es ist jedoch möglich, dass die hier gemachten Angaben abweichen, wenn der jeweilige Veranstalter die Veranstaltung geändert, abgesagt oder verlegt hat. Dieses betrifft auch die Ticketverfügbarkeit.

Ticketmotiv 28 | Syntagma Jazzum