Back To Top
| Fadin to blackout | Infos zur Band und Konzerte |

Fadin to blackout

aufgelöst
Metal-Rockband
Senftenberg


Fadin to blackout Photo

ehemaliger Eintrag:

Im Juni 2005 beschlossen Tony, Kai und Florian gemeinsam Musik zu machen. Sie kannten sich aus der Schule und nannten sich kurz "Ripped". Tony war gerade am Anfang seiner Schlagzeugerkarriere, nachdem er beim Spielmannszug tätig war. Florian hat sich das Bass spielen selbst beigebracht und Kai war schon seit seiner Geburt Sänger. Die Drei gaben also einige Konzerte bei kleineren Partys und Geburtstagsfeiern und sammelten so an erster Erfahrung. Anfang 2006 kam dann Danny als Gitarrist hinzu. Der Name der Band änderte sich zu "Dying System". Kai konzentrierte sich nun nur noch auf den Gesang. Er versuchte sich stimmlich nicht nur im Genre Punk, sondern erweitere seine Fähigkeiten auf das Shouten und emotionale Singen. Die Vier wollten noch einen 2.Gitarristen im Team und begannen die Suche. Ein paar Proberäume weiter probte Alex. Also wurde er mal zur Probe eingeladen und festgehalten, bis er zusagte.

Es entstanden langsam die ersten beiden eigenen Songs "Hard Rain" und "H5N1". Mit dem Namen "Dying System" waren mit der Zeit auch nicht mehr alle zufrieden und so wartete man auf eine Idee oder ein Erlebnis für einen neuen. Der Name änderte sich ein letztes Mal zu "Fadin' to blackout", mit dem dann entgültig alle zufrieden waren. Die genaue Herkunft und Idee bleibt jedoch geheim. Er bedeutet soviel wie "Schwund zur Ohnmächtigkeit".

Die Band entwickelte sich sehr schnell weiter. Die folgenden Songs „Alessa“ und Dreams become true“ wurden allmählich härter und es wurde ein eigener Stil definiert. Durch die verschiedenen Einflüsse, Ideen und Spielweisen jedes Bandmitgliedes werden die Songs zu etwas sehr Eigenem und treffen den Zahn der Zeit.

Beim Young Music Award 2006 in Finsterwalde erreichten die Jungs den 1.Platz, gewannen eine Albumproduktion und qualifizierten sich für die Teilnahme am 14.Landesrockwettbewerb im Potsdamer Lindenpark. Dort schafften sie es sogar bis auf den 2.Platz. Das erste Bandjahr war somit bereits ein sehr erfolgreiches und lässt auf mehr hoffen.

2007 soll nun das erste Album aufgenommen werden. Es wird an neuen Songs gearbeitet, bis die Aufnahmen losgehen können. Man ist also gespannt, was dieses Jahr der Band zu bieten hat.

Photo: PR Band Fadin to blackout
BESETZUNG
Danny Borch E-gitarre
Alexander Weinhold E-gitarre
Florian Toma
Kai Müller
Tony Probst



BAND LIST
NEUZUGANG.
Luxor Dance Company • Dresden

Die Flashdance aus Dresden rockt die Party mit Charthits und Schlagern!

1